Die Bar befindet sich im Erdgeschoss an der Südfassade, neben der Terrasse. Sie wird von 3 Hängeleuchten geziert, die ein sehr warmes Licht verbreiten. Sie wurden von Ingo Maurer aus Papier, Stahl und Blattgold gestaltet.

Der Bardresen aus weissem, hellem Korian Mineralwerkstoff, steht in schönem Gegensatz zu der original geformten Vertäfelung.

Hinter dem Dresen steht ein Spiegel auf dem Kaminsims aus weissem Marmor, der zu dem Spiegel in der Lounge, ihm gegenüber, passt. Zwei schöne und hohe Schiebetüren bezeugen den Einfallsreichtum der Handwerker des 19. Jahrhunderts.

Die Lounge, das ehemalige große Wohnzimmer, ist nach wie vor der zentrale und repräsentative Raum im Gebäude.

Die ursprüngliche Decke ist sehr reich verziert, die vergoldeten Leisten umrahmen ein Deckenfresko, drei Engel auf blauem Hintergrund, das den Himmel darstellt..

Agnes Canu, Künstlerin aus Marseille, lässt die Lounge davonziehen, indem sie, auf den sechs Wandpaneelen, die Fenster am Himmel öffnet.

Im Zentrum des Raumes, hängt ein großer Kronleuchter aus Polycarbonat Fresnel-Linsen, eine zeitgemäße Interpretation der Hängekronleuchter, der das 21. Jahrhundert mit dem 19. Jahrhundert konfrontiert. So auch die moderne Einrichtung : der große Marmortisch von Enio Saarinen und die Stühle von Charles Eames.

Hier werden Sie Ihren Tee aus dem Haus Mariage Frères nehmen, ihren Hauscocktail, Ihr Bio-Bier oder Ihren Wein von der Domaine de Sulauze, geführt von Guillaume Lefèvre, dem Neffen des Hauses.

Das Hotel bietet eine Speisenauswahl zum Frühstück und zum Tee und eine Auswahl an Fingerfood, leckere Alternativen zu den traditionellen Speisen.

Und für die Weinliebhaber, nicht zu vergessen, ein gut sortierter Keller mit hundert verschiedenen Sorten Wein guter Qualität.

Beim ersten Sonnenstrahl, vor Wind geschützt, finden Sie auf unserer Terrasse, am Fusse des Gartens, trotz Stadtnähe, eine erstaunliche Ruhe.

Wir haben auch einen Konferenzraum mit Blick auf den Cours Pierre Puget. Er ist konzipiert für Konferenzen, Seminare oder auch ein Arbeitsfrühstück und verfügt über die notwendige Ausstattung für eine erfolgreiche berufliche Zusammenkunft.

Die beeindruckende hellrote Hängelampe gibt ihm seinen Namen: das rote Ballongeschäft.
Ein Raum der Wahl. Auf Anfrage auch privat anzumieten.